Reputation Blogger

Satellit
REPUTATIONBLOGGER

Seiteninhalt

09.09.2012

SEO, Strategie, Wie man es macht

BIEG Hessen gibt Leitfaden für Online-Reputation-Management heraus

Am Donnerstag dieser Woche hat das BIEG Hessen einen Leitfaden für Online-Reputation-Management veröffentlicht. Dem eigenen Anspruch nach möchte das Dokument gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen aller Branchen helfen, ihre Online-Reputation zu sichern und wenn nötig zu reparieren.

Die gute Nachricht zuerst:
Alles, was in den vier Inhaltsseiten des Leitfadens steht, ist richtig, sinnvoll und auf der Höhe der Zeit. Mir gefällt der Spirit der Handreichung. Die Autorin Angelika Niere propagiert den “Aufbau verdienter positiver Bewertungen”, mahnt Social-Media-Monitoring an und rät bei Krisenfällen zur Deeskalation. Einverstanden!

Das Problem solcher Leitfäden ist meines Erachtens, dass sie eben nur kurze Überblicke sind. Die Empfehlungen der BIEG möchten natürlich umfassend rüberkommen, bleiben aber zwangsläufig an der Oberfläche. So berücksichtigt das Dokument weder den Einfluss der jeweiligen Branche noch den gezielten Einsatz von Online-PR. Social Media wird auf die üblichen Verdächtigen reduziert (auf Foren wird z.B. nicht eingegangen) und beim Thema SERP-Domination wird der Aufbau von Satelliten-Seiten nicht einmal erwähnt. Sinnvollerweise empfiehlt das BIEG Hessen hierzu auch, spezialisierte Dienstleister hinzu zu ziehen.

Unterm Strich eignet sich das Dokument weniger als Anleitung für konkrete Maßnahmen denn als Management-Briefing, was aber auch eher der Zielsetzung entsprechen dürfte.

Kommentar

*

Autor

Hans-Joachim Gras
Hans-Joachim Gras
Hans-Joachim Gras ist studierter Betriebswirt und Wirtschaftsinformatiker sowie Autor der Studienreihe „Wie Filialisten im Internet bewertet werden“. Im Reputation Control Team ist er verantwortlich für KPI-Entwicklung, strategische Handlungsempfehlungen sowie die Auswahl der geeigneten Tools. Gleichzeitig ist er Moderator der XING-Gruppe „Reputation“ und Referent auf Fachkongressen und Symposien. Bevor Gras 2009 die Position als Berater für Reputation Control bei New Communication übernahm, war er langjähriger Geschäftsführer der buchner documentation gmbh, die er 1998 mit gründete.
Per E-Mail Kontakt aufnehmen