Reputation Blogger

Satellit
REPUTATIONBLOGGER

Seiteninhalt

10.06.2013

Kurzprofil

Bewegung im Segment “Tarifrechner”

Die Süddeutsche Zeitung berichtet am heutigen Montag darüber, dass Google sein Geschäftsfeld weiter ausdehnen will. Nun soll noch dieses Jahr ein Tarifrechner - zunächst nur für Autoversicherungen – an den Start gehen. Google Compare wolle sich am Marktführer Check24 messen. Dort werden auch Vergleiche unter anderem von Strom- oder Mobilfunktarifen vorgenommen. Dieses Engagement ist besonders interessant zum einen aufgrund des Anzeigengeschäfts auf den SERPs. Zum anderen aus Social-Media-Sicht. Die Einbindung von Qype-Bewertungen in Google Maps ist ein Beispiel aus einem anderen Segment. Auch hier kann der Weg künftig wie folgt aussehen: Man googelt nach einer Autoversicherung. Man geht entweder über Google Ad oder Suchergebnis zum Anbieter – meist ein Vergleichsportal. Oder man bleibt doch gleich bei Google, vergleicht dort direkt die Angebote – und hat auf diese Weise eine Zwischeninstanz umgangen.

Kommentar

*

Kommentare

17.06.2013

Thorsten Wilhelm

Naheliegend für Google, und eine Belebung für das Geschäft der Vergleichsportale. Die werden nun noch mehr Gas geben, die Nutzerwünsche fokussieren und mehr in Nutzerbindung und Crossselling investieren. Gut für alle.

Autor

Mirko Strauchmann
Mirko Strauchmann
...gräbt und wühlt am liebsten in den Tiefen des Internet. Klar, schließlich hat er Geschichte und Archäologie studiert. Und die Germanistik lässt er als Reputation Blogger sprechen. Darum analysiert der Musikliebhaber, der bei jedem Wetter mit Rad zur Arbeit fährt, bei New Communication als Reputation und Research Agent, was die Leute so im Netz über Marken schreiben oder was die Marktforschung hergibt.
Per E-Mail Kontakt aufnehmen