Reputation Blogger

Satellit
REPUTATIONBLOGGER

Seiteninhalt

15.10.2013

Corporate Responsibility, Markenwahrnehmung, Praxisbeispiele, Risikomanagement

Hipp, hipp – nicht hurra

Sie erinnern sich noch? An den letztjährigen Gewinner des Goldenen Windbeutels? Den Produzenten von Babynahrung, Hipp. War bereits die Auszeichnung mit dem Schmähpreis ein Schlag ins Kontor der Unternehmensreputation, ist kürzlich ein Shitstorm gegen Hipp entbrannt. weiterlesen

09.10.2013

Risikomanagement

Reaktionen auf Infografik “Negative Netzbeiträge”

Die Infografik Negative Netzbeiträge – und die richtige Reaktion darauf, welche wir ihm Rahmen eines Fachartikels zum Online-Reputation-Management veröffentlicht haben, hat unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen.

Neben einfachen Shares auf Twitter, Facebook und Google+ gab es zum einen Lob für die schöne Umsetzung (das ich schon weitergegeben habe) und auch kritische Fragen im Stil “Gibt es wirklich ein Patentrezept?”. weiterlesen

24.05.2013

Markenwahrnehmung, Risikomanagement, SEO, Strategie, Studien

Wie man mit Reputationsmanagement den Umsatz ankurbelt

Gute Kundenbewertungen im Netz schlagen sich positiv auf die Verkäufe nieder. Eine bahnbrechende Erkenntnis ist das nicht. Vielmehr hat wohl jeder, der sich minimal mit der Materie befasst, einen solchen Verdacht gehabt. Dennoch: verlässliche Zahlen, die diese These zweifelsfrei bestätigen, waren Mangelware. Zumindest für Autoverkäufer hat Polk nun im Auftrag des US-amerikanischen Portals DealerRater solche vorgelegt.

eigene Grafik auf Basis der Zahlen von Polk

weiterlesen

29.04.2013

Risikomanagement, Technologie & Tools

Marken angreifen und schützen mit Facebook Graph Search

Über die generellen Auswirkungen der Facebook Graph Search auf das Online-Reputation-Management habe ich ja bereits kürzlich räsoniert. Seit einigen Tagen darf auch ich die neue Suche testen und ich muss sagen: Das ist beeindruckend. Die umfangreich kombinierbaren Suchoptionen und die pinteresteske Darstellung der Ergebnisse machen die Graph Search zu einem mächtigen Tool. Für Stalker, Hater, Trolle und Journalisten.

weiterlesen

14.02.2013

Markenwahrnehmung, Risikomanagement, SEO, Technologie & Tools

Facebook Graph Search: Kartei-Liken oder echte Chance für ORM?

Mit der in die Beta-Phase gegangenen Graph Search macht Facebook im Prinzip nur seine gewaltige Schatzkiste etwas weiter auf. Es sind keine neuen Daten, die verfügbar gemacht werden, aber sie werden prominenter, sind leichter zu finden und sie lassen sich einfach in Zusammenhang mit weiteren Daten bringen.

Bilder, Seiten, Orte, Filme oder Bücher deren Erwähnung durch einen Bekannten längst über die Timeline in den See des Vergessens gestürzt war, sind plötzlich wieder präsent. Und zwar systematisch. Das hat Auswirkungen auf die Online-Reputation-Management von Marken. weiterlesen

22.10.2012

Kurzprofil, Risikomanagement, SEO

Kurzprofil: Suchmaschinen

Im September haben in Deutschland über 40 Millionen Nutzer eine Suchmaschine benutzt (Quelle: Nielsen, at-web). Suchmaschinen sind nach wie vor der Standard-Startpunkt für Recherchen. Nicht ohne Grund befassen sich alle Online-Reputation-Manager als erstes mit dem Eindruck der ersten Google-Ergebnisseite. Die Search-Engine Result Page (SERP) ist der erste Eindruck, den ein Unternehmen im Netz bietet.

weiterlesen

08.10.2012

Kurzprofil, Markenwahrnehmung, Risikomanagement, Strategie

Kurzprofil: Aufklärungsportale

Viele Social-Media-Monitoring-Tools greifen die Beiträge von Aufklärungsportalen nicht ab, weil sie – je nach Definition – eben nicht zu den Social Media zählen. Dabei sind die Veröffentlichungen von Organisationen wie Greenpeace, Foodwatch oder BUND viel beachtet und für erwähnte Unternehmen meist prekär.
weiterlesen

19.08.2012

Kurzprofil, Markenwahrnehmung, Risikomanagement, SEO, Strategie

Kurzprofil: Verbraucher-Ratgeber

Menschen vertrauen Verbraucher-Ratgebern. Punkt. Besonders in Deutschland. Was Stiftung Warentest, die Verbraucherzentralen oder der ADAC schreiben, wird von Konsumenten praktisch nicht hinterfragt. Daraus resultieren 3 Regeln für das Online-Reputation-Management.

Einfluss auf die Online-Reputation einer Marke: Verbraucher-Ratgeber

weiterlesen

13.08.2012

Kurzprofil, Markenwahrnehmung, Risikomanagement, Strategie

Kurzprofil: Tarifrechner

Immer wenn eine Leistung für einen Kunden schwer zu bewerten ist, die Wahl eines Anbieters aber langfristige Auswirkungen hat, stützt sich die Entscheidung auf zwei Faktoren: Reputation und Preis. Dies ist in besonderem Maße bei langfristigen Versorgungsverträgen der Fall. Folgerichtig suchen viele Menschen bei Strom-, Gas-, Telefon- und Versicherungsverträgen auf Tarifrechnern nach dem richtigen Anbieter (Zur Orientierung: Allein verivox hat laut AGOF im Monat 1,5 Mio eindeutige Besucher).Reputations-Einfluss Tarifrechner weiterlesen

09.07.2012

Kurzprofil, Markenwahrnehmung, Risikomanagement, Strategie

Kurzprofil: Themen-Foren

Hier geht’s für Marken ans Eingemachte. Egal, ob Autos, Reisen, Klamotten, Kochen, Yoga, Musizieren, Excel-Benutzung oder Hamsterhaltung – für jedes Thema gibt es ein Forum. Und dort wird Klartext geschrieben.Reputations-Einfluss Themenforen weiterlesen

Autoren

  • Hans-Joachim GrasHans-Joachim Gras

    Hans-Joachim Gras ist studierter Betriebswirt und Wirtschaftsinformatiker sowie Autor der Studienreihe „Wie Filialisten im Internet bewertet werden“. Im Reputation Control Team ist er verantwortlich für KPI-Entwicklung, strategische Handlungsempfehlungen sowie die Auswahl der geeigneten Tools. Gleichzeitig ist er Moderator der XING-Gruppe „Reputation“ und Referent auf Fachkongressen und Symposien. Bevor Gras 2009 die Position als Berater für Reputation Control bei New Communication übernahm, war er langjähriger Geschäftsführer der buchner documentation gmbh, die er 1998 mit gründete.

  • Jana WittJana Witt

    ...sorgt als PR- und Onlineberaterin bei New Communication dafür, dass ihre Kunden im Rampenlicht stehen. Privat zieht Jana monumentale Natur medialem Rummel vor: Die studierte Anglistin und Skandinavistin träumt von schottischen Highlands und einsamen Hütten in Norwegen.

  • Mirko StrauchmannMirko Strauchmann

    ...gräbt und wühlt am liebsten in den Tiefen des Internet. Klar, schließlich hat er Geschichte und Archäologie studiert. Und die Germanistik lässt er als Reputation Blogger sprechen. Darum analysiert der Musikliebhaber, der bei jedem Wetter mit Rad zur Arbeit fährt, bei New Communication als Reputation und Research Agent, was die Leute so im Netz über Marken schreiben oder was die Marktforschung hergibt.

Kommentare