Reputation Blogger

Satellit
REPUTATIONBLOGGER

Seiteninhalt

24.07.2014

Corporate Responsibility, Markenwahrnehmung, Praxisbeispiele

Wenn Ehrlichkeit dem Ruf schadet

Fragt man jemanden, welche Eigenschaften er/sie denn bei anderen Menschen besonders schätze, findet sich unter den Antworten meist auch diese: Ehrlichkeit. Das ist nachvollziehbar. Wer möchte schon gerne immer wieder Ausflüchte & Co. hören? Wenn es dann aber so weit ist, und der/die andere ganz offen und ehrlich seine Meinung oder seine Beweggründe offenbart – dann kann es durchaus vorkommen, dass sein Ansehen leidet. Denn die Ehrlichkeit hat etwas zu Tage gefördert, was man eigentlich gar nicht hören wollte. Beziehungsweise: was man lieber anders sähe.

Screenshots von de.reclabox.com

weiterlesen

29.10.2013

Corporate Responsibility, Reputation als Arbeitgeber

Nicht nur das Geld zählt

06.09.2013

Corporate Responsibility, Markenwahrnehmung, Praxisbeispiele

Wie man von Apple zu KiK gelangt

Es ist ja kein neuer Vorwurf. Nicht erst seit diesem Juli macht er die Runde. Da machte China Labour Watch drauf aufmerksam (einmal mehr), dass die Arbeitsbedingungen bei den Zulieferern des IT-Konzerns Apple miserabel seien. In diesem Fall betrifft es den Zulieferer Pegatron statt den “alten Bekannten” Foxconn. Und just dieser Tage schneite die nächste Meldung dieser Art hinein.

weiterlesen

05.10.2012

Praxisbeispiele, Wie man es nicht macht

Wer suchet, der findet!

Inkasso. “Abzocke”, “Verbrecherbande”, “Mafia” und so weiter, das sind beliebte Worte von Inkasso-Betroffenen gegen die Eintreiber der – berechtigten oder unberechtigten – Zahlungsrückstände. Ein solcher ist der Youtube-Nutzer “Speichencowboy”. Der hat den Nationalfeiertag genutzt, ein entsprechendes Video auf der Sharing-Plattform hochzuladen.

weiterlesen

20.07.2012

Kurzprofil, Reputation als Arbeitgeber

Kurzprofil: Arbeitgeberbewertungen

Eine Seitengattung, die sicher für viele Chefs und Abteilungsleiter ein Ärgernis darstellt. Hier wird aus dem Nähkästchen gepostet und bewertet. Das Segment Arbeitgeberbewertungen im Internet ist aber inzwischen eine feste Größe für Bewerber, Wechselwillige und damit auch Employer-Branding-Verantwortliche.

Reputations-Einfluss Arbeitgeber-Bewertungen weiterlesen

06.07.2012

Corporate Responsibility, Markenwahrnehmung, Praxisbeispiele, Reputation als Arbeitgeber

Ist TK Maxx nur ein KiK für Besserverdiener?

Lange schon habe ich nichts mehr gehört über meine “Lieblinge” von KiK. Und auch im Thread “Kleidung kaufen: Warum gibt es nichts brauchbares [sic!] mehr?” geht es eigentlich nicht um KiK. Sondern – zumindest in diesem Zusammenhang – um TK Maxx. “Happy Banana” fällt über den Marken-Discounter nämlich ein verheerendes Urteil: “Ich kenne tk maxx. Ist ein schicker Laden. Irgendwie ein bisschen wie ein kik für normal oder besser Verdienende.”

weiterlesen

24.02.2012

Praxisbeispiele, Reputation als Arbeitgeber

Fund der Woche 8-2012

02.02.2012

Praxisbeispiele, Reputation als Arbeitgeber

Fund der Woche 5-2012

In letzter Zeit habe ich ja schon öfter mit einer Frage beschäftigt, die immer wieder für Beschwerden sorgt: der nach dem Auftreten von Kunden. Und der damit verbundenen Wirkung – den Auswirkungen. Nun bin ich wieder über ein solches Beispiel gestolpert. Auch dieses wirft wieder einige Fragen auf. Es handelt sich um eine Beschwerde über eine Verkäuferin beim Textil-Discounter NKD, veröffentlicht auf ReclaBox.

Screenshot ReclaBox

weiterlesen

09.12.2011

Reputation als Arbeitgeber

Fund der Woche 49-2011

Der neue Fund der Woche ist eigentlich ein ganzer Haufen an Funden aus diversen Wochen. Es geht einmal mehr um den Textilhandel. In diesem Falle TK Maxx. Im Grunde genommen ist es eine Arbeitgeberbewertung, die ich auf ReclaBox gefunden habe. Und die lässt kein gutes Haar an den Arbeitsbedingungen.

weiterlesen

16.11.2011

Markenwahrnehmung

Fund der Woche 46-2011

Früher als üblich stelle ich an dieser Stelle den Fund der Woche vor. Denn ich weiß: Da kommt keiner mehr, der ihn noch toppen könnte. Seit dem 13. November und zuletzt geändert am heutigen 16. November findet sich auf Dooyoo ein Bericht über einen “alten Bekannten”, ein Unternehmen mit einem denkbar schlechten Ruf: den Textildiscounter KiK.

weiterlesen

Autoren

  • Hans-Joachim GrasHans-Joachim Gras

    Hans-Joachim Gras ist studierter Betriebswirt und Wirtschaftsinformatiker sowie Autor der Studienreihe „Wie Filialisten im Internet bewertet werden“. Im Reputation Control Team ist er verantwortlich für KPI-Entwicklung, strategische Handlungsempfehlungen sowie die Auswahl der geeigneten Tools. Gleichzeitig ist er Moderator der XING-Gruppe „Reputation“ und Referent auf Fachkongressen und Symposien. Bevor Gras 2009 die Position als Berater für Reputation Control bei New Communication übernahm, war er langjähriger Geschäftsführer der buchner documentation gmbh, die er 1998 mit gründete.

  • Jana WittJana Witt

    ...sorgt als PR- und Onlineberaterin bei New Communication dafür, dass ihre Kunden im Rampenlicht stehen. Privat zieht Jana monumentale Natur medialem Rummel vor: Die studierte Anglistin und Skandinavistin träumt von schottischen Highlands und einsamen Hütten in Norwegen.

  • Mirko StrauchmannMirko Strauchmann

    ...gräbt und wühlt am liebsten in den Tiefen des Internet. Klar, schließlich hat er Geschichte und Archäologie studiert. Und die Germanistik lässt er als Reputation Blogger sprechen. Darum analysiert der Musikliebhaber, der bei jedem Wetter mit Rad zur Arbeit fährt, bei New Communication als Reputation und Research Agent, was die Leute so im Netz über Marken schreiben oder was die Marktforschung hergibt.

Kommentare