Reputation Blogger

Satellit
REPUTATIONBLOGGER

Seiteninhalt

16.12.2014

Studien

Die Psychologie des Bewertens

Kürzlich erschien eine neue Studie von Tomorrow Focus Media unter dem o.g. Titel. Die Ergebnisse geben Aufschluss nicht nur über soziodemografische Merkmale von Bewertungsautoren und “Objekte”. Sie verraten auch einiges über die Motive, Bewertungen zu verfassen – oder es sein zu lassen. (Lesezeit: ca. 4 min)

Deckblatt der Studie "Die Psychologie des Bewertens", Tomorrow Focus Media. Screenshot

Deckblatt der Studie “Die Psychologie des Bewertens”, Tomorrow Focus Media. Screenshot

weiterlesen

28.01.2014

Studien

Reputationsschnipsel: Vergleichstest Hotelbewertungsportale

Hotelbewertungsportale sind Urlaubswilligen eine beliebte Informationsquelle. Auch wenn man Gefahr läuft, auf eine der vielen Fakebewertungen hereinzufallen. Zeit für die Zeitschrift “Reise und Preise“, in ihrer (Print-)Ausgabe 1/2014 nach fünf Jahren wieder einen Test von Hotelbewertungsportalen durchzuführen. Getestet wurden acht Portale mit Ergebnissen zwischen “sehr gut” und “mangelhaft”. Als Sieger geht Holidaycheck.de aus dem Vergleich hervor. weiterlesen

09.01.2014

Markenwahrnehmung

Infografik: Das Online-Gesicht einer Marke

Nach 18 Monaten ist es wieder Zeit, unsere Infografik über die Einflüsse auf die Online-Reputation von Marken zu erneuern. Neben den üblichen Aktualisierungen (dazu unten mehr) haben wir auch eine neue Form gewählt: Das Online-Gesicht einer Marke. Warum? weiterlesen

13.08.2012

Kurzprofil, Markenwahrnehmung, Risikomanagement, Strategie

Kurzprofil: Tarifrechner

Immer wenn eine Leistung für einen Kunden schwer zu bewerten ist, die Wahl eines Anbieters aber langfristige Auswirkungen hat, stützt sich die Entscheidung auf zwei Faktoren: Reputation und Preis. Dies ist in besonderem Maße bei langfristigen Versorgungsverträgen der Fall. Folgerichtig suchen viele Menschen bei Strom-, Gas-, Telefon- und Versicherungsverträgen auf Tarifrechnern nach dem richtigen Anbieter (Zur Orientierung: Allein verivox hat laut AGOF im Monat 1,5 Mio eindeutige Besucher).Reputations-Einfluss Tarifrechner weiterlesen

29.06.2012

Markenwahrnehmung, Praxisbeispiele

Von Goldenen Windbeuteln und der neuen Reputation Control-Infografik

Zuletzt hat der Fund der Woche ein wenig Urlaub gemacht. Inzwischen ist unsere neue Infografik zu den Einflüssen auf die Online-Reputation einer Marke erschienen. Was liegt also näher, als anhand eines aktuellen Beispiels zu demonstrieren, welche Einflüsse sich in diesem Fall als treibend, unterstützend oder vernachlässigbar erweisen. Es geht um den Gewinner des “Goldenen Windbeutels”: HIPP.

weiterlesen

18.04.2012

Praxisbeispiele

Wie ein Grill ein Leben veränderte…

Virales Marketing? Kabarettist unter falscher Flagge? Poetry Slam? Oder einfach kreative Auslegung dessen, was eine Rezension ist? Zu diesen Fragen provoziert die Bewertung eines Grills auf Amazon, auf die mich meine liebe Ex-Kollegin Chrissy aufmerksam machte. Oder handelt es sich um eine Antwort, die auf eine ziemlich blumige Produktbeschreibung noch ordentlich eins draufsetzt? In jedem Fall ist es eine sehr lesenswerte Rezension, die seit dem 7. März bereits 965 “Likes” einfahren konnte. So muss man das “hilfreich” wohl interpretieren.

weiterlesen

10.02.2012

Praxisbeispiele, Wie man es nicht macht

Fund der Woche 6-2011

Wie einfach es doch sein kann, sich positive Bewertungen zu sichern. Oder auch eine schlechte einzufahren. Das hat in dieser Woche ziemlich mühelos Apollo Optik geschafft. Dreh- und Angelpunkt des Ganzen ist einmal mehr der Service, den “kimpoldi” am heutigen 10. Februar auf Ciao ausführlich charakterisiert hat.

weiterlesen

13.01.2012

Praxisbeispiele

Fund der Woche 2-2012

“Verdammt! Da bin ich schon kurz nach Ladenöffnung da, und die Sonderangebote sind trotzdem schon alle weg…” Kennen Sie das? Ciao-User “scioccamg” kommt das bekannt vor. Er oder sie versuchte, beim Baumarkt Praktiker einen stark reduzierten Bürostuhl zu erstehen und hatte dabei ein Aha-Erlebnis. Welches er/sie auch prompt der Internetgemeinde über Ciao mitteilte.

Screenshot ciao.de

weiterlesen

18.11.2011

Risikomanagement, Technologie & Tools

Holidaycheck vs. Fake-Bewertungen

Vor einigen Wochen habe ich als Fund der Woche über den WDR-Bericht zu Fake-Bewertungen auf Hotel-Bewertungsportalen geschrieben. Inzwischen hat Holidaycheck.de aus dieser Misere die Konsequenzen gezogen: Dort gibt es nun einen entsprechenden Stempel für Hotels, die erwiesenermaßen auf diese Weise bewertet wurden. Gefunden habe ich diese heute verfasste Meldung auf hotelling.net.

weiterlesen

16.11.2011

Markenwahrnehmung

Fund der Woche 46-2011

Früher als üblich stelle ich an dieser Stelle den Fund der Woche vor. Denn ich weiß: Da kommt keiner mehr, der ihn noch toppen könnte. Seit dem 13. November und zuletzt geändert am heutigen 16. November findet sich auf Dooyoo ein Bericht über einen “alten Bekannten”, ein Unternehmen mit einem denkbar schlechten Ruf: den Textildiscounter KiK.

weiterlesen

Autoren

  • Hans-Joachim GrasHans-Joachim Gras

    Hans-Joachim Gras ist studierter Betriebswirt und Wirtschaftsinformatiker sowie Autor der Studienreihe „Wie Filialisten im Internet bewertet werden“. Im Reputation Control Team ist er verantwortlich für KPI-Entwicklung, strategische Handlungsempfehlungen sowie die Auswahl der geeigneten Tools. Gleichzeitig ist er Moderator der XING-Gruppe „Reputation“ und Referent auf Fachkongressen und Symposien. Bevor Gras 2009 die Position als Berater für Reputation Control bei New Communication übernahm, war er langjähriger Geschäftsführer der buchner documentation gmbh, die er 1998 mit gründete.

  • Jana WittJana Witt

    ...sorgt als PR- und Onlineberaterin bei New Communication dafür, dass ihre Kunden im Rampenlicht stehen. Privat zieht Jana monumentale Natur medialem Rummel vor: Die studierte Anglistin und Skandinavistin träumt von schottischen Highlands und einsamen Hütten in Norwegen.

  • Mirko StrauchmannMirko Strauchmann

    ...gräbt und wühlt am liebsten in den Tiefen des Internet. Klar, schließlich hat er Geschichte und Archäologie studiert. Und die Germanistik lässt er als Reputation Blogger sprechen. Darum analysiert der Musikliebhaber, der bei jedem Wetter mit Rad zur Arbeit fährt, bei New Communication als Reputation und Research Agent, was die Leute so im Netz über Marken schreiben oder was die Marktforschung hergibt.

Kommentare