Reputation Blogger

Satellit
REPUTATIONBLOGGER

Seiteninhalt

15.04.2015

Praxisbeispiele, Studien

Das löchrige Gedächtnis des Internet

„Das Internet vergisst nichts!“ Das ist die Standardwarnung, um zur Sparsamkeit mit Daten zu erziehen. Keine Fotos hochladen, die auch nur entfernt kompromittierend sein könnten. Keine Kommentare hinterlassen, die ein schlechtes Bild auf einen werfen könnten. Doch auch „das Internet“ kann durchaus vergessen. Und das nicht nur aufgrund des EuGH-Urteils („Google-Urteil“) zum „Recht auf Vergessen“. (Lesezeit: ca. 5 Minuten)

Screenshots der Foren und Netzwerke

Screenshots der Foren und Netzwerke

weiterlesen

18.09.2014

Markenwahrnehmung, Praxisbeispiele

Ritter Sport vs. Stiftung Warentest

Der ADAC musste Anfang des Jahres nicht nur eine schlecht sitzende Frisur hinnehmen, sondern auch erkennen, dass einige Haarbüschel fehlten. Der einst sorgfältige Scheitel erinnerte an ein halb gerupftes Huhn. Hintergrund war der Betrug bei der Wahl zum “Gelben Engel”, dem Auto des Jahres. Nun geht es einem anderen Vertreter der Kategorie “Verbraucherratgeber”, der in unserem Gesicht einer Marke einem Teil der Frisur entspricht, an die Haare. Die Stiftung Warentest gilt seit ihrer Gründung als eine unbestechliche Prüfungsinstanz im Sinne der Verbraucher. Doch im Streit mit dem Schokoladenhersteller Ritter Sport hat die Institution, die stets großes Vertrauen genoss, einiges von ihrer Reputation eingebüßt.

ritter-sport-endgegner

weiterlesen

19.08.2012

Kurzprofil, Markenwahrnehmung, Risikomanagement, SEO, Strategie

Kurzprofil: Verbraucher-Ratgeber

Menschen vertrauen Verbraucher-Ratgebern. Punkt. Besonders in Deutschland. Was Stiftung Warentest, die Verbraucherzentralen oder der ADAC schreiben, wird von Konsumenten praktisch nicht hinterfragt. Daraus resultieren 3 Regeln für das Online-Reputation-Management.

Einfluss auf die Online-Reputation einer Marke: Verbraucher-Ratgeber

weiterlesen

Autoren

  • Hans-Joachim GrasHans-Joachim Gras

    Hans-Joachim Gras ist studierter Betriebswirt und Wirtschaftsinformatiker sowie Autor der Studienreihe „Wie Filialisten im Internet bewertet werden“. Im Reputation Control Team ist er verantwortlich für KPI-Entwicklung, strategische Handlungsempfehlungen sowie die Auswahl der geeigneten Tools. Gleichzeitig ist er Moderator der XING-Gruppe „Reputation“ und Referent auf Fachkongressen und Symposien. Bevor Gras 2009 die Position als Berater für Reputation Control bei New Communication übernahm, war er langjähriger Geschäftsführer der buchner documentation gmbh, die er 1998 mit gründete.

  • Jana WittJana Witt

    ...sorgt als PR- und Onlineberaterin bei New Communication dafür, dass ihre Kunden im Rampenlicht stehen. Privat zieht Jana monumentale Natur medialem Rummel vor: Die studierte Anglistin und Skandinavistin träumt von schottischen Highlands und einsamen Hütten in Norwegen.

  • Mirko StrauchmannMirko Strauchmann

    ...gräbt und wühlt am liebsten in den Tiefen des Internet. Klar, schließlich hat er Geschichte und Archäologie studiert. Und die Germanistik lässt er als Reputation Blogger sprechen. Darum analysiert der Musikliebhaber, der bei jedem Wetter mit Rad zur Arbeit fährt, bei New Communication als Reputation und Research Agent, was die Leute so im Netz über Marken schreiben oder was die Marktforschung hergibt.

Kommentare