Reputation Blogger

Satellit
REPUTATIONBLOGGER

Seiteninhalt

28.06.2018

Recht

Landgericht Lübeck: Google muss Ein-Sterne-Bewertung löschen

Das Landgericht Lübeck hat in einem Streit zwischen einem Arzt und Google für den Kläger und gegen den Internetriesen entschieden. Die Ein-Sterne-Bewertung, um die es im Prozess ging, muss nun gelöscht werden (Az: I O 59/17). Das ist insofern bemerkenswert, da das Landgericht Augsburg in einem vergleichbaren Fall genau entgegengesetzt entschieden hatte: Google musste diese Ein-Sterne-Bewertung nicht löschen (Az. 022 O 560/17). In der Abwägung zwischen freier Meinungsäußerung und Schutzinteresse des Betroffenen waren die beiden Gerichte unterschiedlicher Ansicht.

Quelle: pixabay

Quelle: pixabay

(Lesezeit: ca. 4 Minuten)

weiterlesen

16.12.2014

Studien

Die Psychologie des Bewertens

Kürzlich erschien eine neue Studie von Tomorrow Focus Media unter dem o.g. Titel. Die Ergebnisse geben Aufschluss nicht nur über soziodemografische Merkmale von Bewertungsautoren und “Objekte”. Sie verraten auch einiges über die Motive, Bewertungen zu verfassen – oder es sein zu lassen. (Lesezeit: ca. 4 min)

Deckblatt der Studie "Die Psychologie des Bewertens", Tomorrow Focus Media. Screenshot

Deckblatt der Studie “Die Psychologie des Bewertens”, Tomorrow Focus Media. Screenshot

weiterlesen

28.01.2014

Studien

Reputationsschnipsel: Vergleichstest Hotelbewertungsportale

Hotelbewertungsportale sind Urlaubswilligen eine beliebte Informationsquelle. Auch wenn man Gefahr läuft, auf eine der vielen Fakebewertungen hereinzufallen. Zeit für die Zeitschrift “Reise und Preise“, in ihrer (Print-)Ausgabe 1/2014 nach fünf Jahren wieder einen Test von Hotelbewertungsportalen durchzuführen. Getestet wurden acht Portale mit Ergebnissen zwischen “sehr gut” und “mangelhaft”. Als Sieger geht Holidaycheck.de aus dem Vergleich hervor. weiterlesen

24.05.2013

Markenwahrnehmung, Risikomanagement, SEO, Strategie, Studien

Wie man mit Reputationsmanagement den Umsatz ankurbelt

Gute Kundenbewertungen im Netz schlagen sich positiv auf die Verkäufe nieder. Eine bahnbrechende Erkenntnis ist das nicht. Vielmehr hat wohl jeder, der sich minimal mit der Materie befasst, einen solchen Verdacht gehabt. Dennoch: verlässliche Zahlen, die diese These zweifelsfrei bestätigen, waren Mangelware. Zumindest für Autoverkäufer hat Polk nun im Auftrag des US-amerikanischen Portals DealerRater solche vorgelegt.

eigene Grafik auf Basis der Zahlen von Polk

weiterlesen

18.04.2012

Praxisbeispiele

Wie ein Grill ein Leben veränderte…

Virales Marketing? Kabarettist unter falscher Flagge? Poetry Slam? Oder einfach kreative Auslegung dessen, was eine Rezension ist? Zu diesen Fragen provoziert die Bewertung eines Grills auf Amazon, auf die mich meine liebe Ex-Kollegin Chrissy aufmerksam machte. Oder handelt es sich um eine Antwort, die auf eine ziemlich blumige Produktbeschreibung noch ordentlich eins draufsetzt? In jedem Fall ist es eine sehr lesenswerte Rezension, die seit dem 7. März bereits 965 “Likes” einfahren konnte. So muss man das “hilfreich” wohl interpretieren.

weiterlesen

04.11.2011

Markenwahrnehmung

Fund der Woche 44-2011

Viele kennen sie überhaupt nicht, die kleinen Läden und Werkstätten. Manchmal sind sie schon seit Jahrzehnten oder Generationen in Familienbesitz und machen unauffällig ihre Arbeit. Denn nicht selten liegen diese in Seitenstraßen, Hinterhöfen oder sind klein und unscheinbar. Sie machen nicht mit viel Werbung und einer ausgeklügelten, auffälligen Corporate Identity auf sich aufmerksam und haben nicht selten eine Top-Reputation. Einen solchen Fall, Renault Heinz Kunkel GmbH, möchte ich heute anhand einer Qype-Rezension vorstellen.

weiterlesen

07.10.2011

Praxisbeispiele

Fund der Woche 40-2011

Pünktlich zum Monatsstart gibt es erneut einen Doppelschlag. Heute allerdings in anderer Form, denn was ich auf Ciao zu LEZ Friseure gefunden habe, erinnert mich ein wenig an eine Forumsdiskussion. Was mich aber noch mehr beschäftigte, ist die Frage: Worum geht es in dieses beiden Erfahrungsberichten eigentlich?

weiterlesen

05.08.2011

Praxisbeispiele, Wie man es macht

Fund der Woche 31-2011

Heute widme ich mich einem Betrieb mit reichlich Tradition, dem schon der alte Goethe ein Denkmal gesetzt hat: Auerbachs Keller in Leipzig. Bekannt sein dürfte er so ziemlich jedem deutschen Schüler aus des Meisters “Faust”, der Ort an dem Mephisto seine Spielchen mit ein paar weinseligen Studenten treibt. Der altehrwürdige Gastronomiebetrieb hat sich in die Jetztzeit gerettet und im virtuellen Qype-Universum knapp drei Dutzend Rezensionen einfahren können, zumeist sehr guter Natur.

weiterlesen

15.07.2011

Praxisbeispiele, Strategie

Fund der Woche 28-2011

Wie es letztendlich fast immer läuft: Ich war gerade auf der Suche nach etwas Anderem, da fällt mir eine ungewöhnliche Häufung von Erfahrungsberichten ins Auge. Und zwar auf Ciao.de, für Zalando. Dort tat sich Ende Juni so einiges, also habe ich mir das Ganze einmal genauer angesehen.

weiterlesen

02.04.2011

Praxisbeispiele, Wie man es macht

Fund der Woche 13-2011

Nach den Verrissen, die wir in den vergangenen Wochen vorgestellt haben, ist es nun höchste Zeit, uns dem ebenfalls zahlreich vertretenen Lob zu widmen. Ein Paradebeispiel dafür, mit wie wenig Aufwand ein Händler eine sehr positive Kritik einfahren kann, zeigt der Fund dieser Woche, erschienen am 31. März auf Qype.

weiterlesen

Autoren

  • Hans-Joachim GrasHans-Joachim Gras

    Hans-Joachim Gras ist studierter Betriebswirt und Wirtschaftsinformatiker sowie Autor der Studienreihe „Wie Filialisten im Internet bewertet werden“. Im Reputation Control Team ist er verantwortlich für KPI-Entwicklung, strategische Handlungsempfehlungen sowie die Auswahl der geeigneten Tools. Gleichzeitig ist er Moderator der XING-Gruppe „Reputation“ und Referent auf Fachkongressen und Symposien. Bevor Gras 2009 die Position als Berater für Reputation Control bei New Communication übernahm, war er langjähriger Geschäftsführer der buchner documentation gmbh, die er 1998 mit gründete.

  • Jana WittJana Witt

    ...sorgt als PR- und Onlineberaterin bei New Communication dafür, dass ihre Kunden im Rampenlicht stehen. Privat zieht Jana monumentale Natur medialem Rummel vor: Die studierte Anglistin und Skandinavistin träumt von schottischen Highlands und einsamen Hütten in Norwegen.

  • Mirko StrauchmannMirko Strauchmann

    ...gräbt und wühlt am liebsten in den Tiefen des Internet. Klar, schließlich hat er Geschichte und Archäologie studiert. Und die Germanistik lässt er als Reputation Blogger sprechen. Darum analysiert der Musikliebhaber, der bei jedem Wetter mit Rad zur Arbeit fährt, bei New Communication als Reputation und Research Agent, was die Leute so im Netz über Marken schreiben oder was die Marktforschung hergibt.

Kommentare